Medientraining klassisch
(Anfänger, Fortgeschrittene, geübte Kommunikatoren)

mit individueller Ausrichtung für Ihren Bedarf auf Print / TV / Hörfunk / Online bzw. Wirtschaftsmedien / Fachpresse / Lokalpresse / Magazine / Online

Im klassischen Medientraining lernen Sie – je nach Bedarf mit stärkerer/schwächerer Ausprägung für die einzelnen Medienarten – den Umgang mit traditionellen Medien (Wirtschafts-, Fach- oder Tagespresse; TV, Hörfunk) sowie Online-Portalen (Social Media siehe Krisen-Medientraining Social Media).
Dazu gehört die individuelle Feinabstimmung und gegebenenfalls Neuformulierung Ihrer Wordings, damit Sie Ihre Botschaften klar und prägnant vermitteln können. Mit Hilfe von Storytelling, einprägsamen Metaphern, dosierten Superlativen und zu Ihrer Person passenden Emotionen.
Damit Sie authentisch, sicher und glaubwürdig über sich, Ihr Unternehmen und Ihre Themen sprechen können.

Zuhörer begeistern

Wichtig dabei und unser spezieller Ansatz: Sie sollen kein „Schauspieler“ werden, der vorgefertigte Texte wiedergibt. Sie werden also frei reden können, mit „knackigen“ Formulierungen, „packenden“ Themen und bei Bedarf mit emotionalen Erlebnissen „in der Tasche“, die Sie souverän und wie selbstverständlich vortragen.
Im klassischen Medientraining werden Sie zudem dahin geführt, Ihre Antworten, Statements und Botschaften in kurzen verständlichen Sätzen wiederzugeben. Mit Pausen für die Verständlichkeit. Mit einem auf Ihre Persönlichkeit ausgerichteten Engagement, das Herzblut, erkennen lässt. Mit einem Feintuning Ihrer Stimme und Ihrer Körpersprache.

Dieses klassische Medientraining können Sie für 1-5 Teilnehmer für einen Tag mit einem Trainer buchen.
Oder für mehr Teilnehmer entsprechend mit mehreren Trainern in einzelnen Gruppen an einem Tag (wobei die Trainer auch verschiedene Schwerpunkte – z.B. Print, TV, Online - haben können)
Oder für entsprechend mehrere Tage mit einem Trainer (10 Teilnehmer 2 Tage, 15 Teilnehmer 3 Tage)

Auf Körpersprache achten

Das klassische Medientraining beinhaltet in der Grundversion die Besprechung der Statements/Interviews sowie von Stimme/Körpersprache durch die Aufnahmen der Video-Kamera des Trainers, soweit der Schwerpunkt auf Statements/Interviews für Print- und reine Online-Medien liegt. Dieses Grund-Training kann in den Räumen des Unternehmens, in Hotel-Konferenzräumen oder im Agentur-Konferenzraum in Bad Homburg erfolgen.

Tipps vom Kameramann

Wenn auch - oder speziell - TV-Interviews/Digital-Bewegtbild-Aufnahmen trainiert und professionell vorbereitet werden sollen, so ist neben dem Trainer zusätzlich ein TV-Kameramann für mehr Realitätsnähe die beste Wahl. Wir arbeiten hier seit Jahren mit Kameraleuten in ganz Deutschland zusammen, die hauptberuflich für TV-Sender arbeiten.
In Frankfurt können wir die Teilnehmer im eigenen TV-Studio von topcom-Partner Daniel Henschel trainieren. Er besitzt sowohl Erfahrung in der Arbeit für öffentlich-rechtliche Sender (z.B. HR) als auch für Privat-TV und für Image-Video-Produktionen und ist seit vielen Jahren auf Medientrainings spezialisiert. Daniel Henschel kann aus der Sicht eines Kameramanns und Auftritts-Experten den Teilnehmern sehr viel zusätzlichen wertvollen Input zu Körpersprache und persönlichem Ausdruck liefern.
Das Training mit Kameramann kann ebenso in den Räumen des Unternehmens, in Hotel-Konferenzräumen oder in Studios in anderen Städten erfolgen.