Krisen-Medientraining Social Media mit realer Simulation (topcom academy Social Media Cockpit)
(Anfänger, Fortgeschrittene, geübte Kommunikatoren, Verantwortliche für Social Media, Online-Redakteure in Unternehmen)

Im Krisen-Medientraining Social Media fassen wir sämtliche Kanäle (inkl. klassische Medien) zusammen, die im Ernstfall auf Ihr Unternehmen/Ihre Institution einwirken können. Die Entwicklungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass Social-Media-Kanäle in Krisensituationen ein Eigenleben entwickeln können, welches oft stark an der Realität vorbeigeht – welches aber dennoch von klassischen Medien aufgenommen und verbreitet und von den Unternehmen/Institutionen verarbeitet und kommentiert werden muss.
Klassisches Beispiel ist der Amoklauf im Münchner Einkaufszentrum OEZ 2016, bei dem Nutzer sozialer Medien Falschmeldungen („Schüsse in der Innenstadt“) verbreiteten, welche von Tausenden Followern multipliziert wurden und auch von klassischen Medien verbreitet wurden. Wobei die Münchner Polizei sehr schnell reagierte, vorbildlich zur Besonnenheit mahnte und dafür mit mehreren PR-Preisen ausgezeichnet wurde.

Aus Dampf wird Giftgas

Sehr ähnlich kann es jederzeit – im anderen Kontext – Unternehmen gehen, wenn z.B. bei deren Produktion Störfälle auftreten. Hier können Anwohner schon bei der Vorbeifahrt von Rettungswagen jederzeit Videos auf Sozialen Medien wie Facebook oder YouTube ins Netz stellen, die eine vermeintlich sehr dramatische Lage wiederspiegeln. Oder Wolken von Wasserdampf werden als „Giftgas“ verbreitet, etc.

Hier ist es vor allem wichtig, den Überblick zu behalten: Was ist passiert, wer ist betroffen, wer wirft uns was vor? Was meldet das Monitoring der Social Media Kanäle? Schnelle aber besonnene Reaktion ist dabei unabdingbar.

Horror-Meldungen im Sekundentakt

In diesem speziellen Training werden Sie und Ihr Team mit überraschenden Meldungen auf Facebook, Twitter + Co. konfrontiert. In Echtzeit. Wir setzen Sie also an Rechner/Tablets, die Ihnen - durch uns gesteuert - sehr kurz getaktet immer wieder neue „Horror-Meldungen“ einspielen.

Für dieses sehr praxisnahe Training stehen Ihnen Experten mit erprobtem Know-how bereit, die Sie bei keinem anderen Anbieter finden: Coaches, die Polizeisprecher inkl. Social Media (u.a. für Präsidium München) trainiert haben, Spezialisten für realitätsidentische Social-Media-Simulationen, aber auch langjährige Krisen-Trainer.

Dieses Trainings werden generell nur mit professioneller Kamerabegleitung angeboten. Die Social-Media-Simulation wird von uns bereitgestellt.