News 

  • topcom academy auf dem Kommunikationskongress 2018 in Berlin
    SAT.1-Moderator Strunz und Eva Müller vom manager magazin waren sich einig – nur top vorbereitete Gesprächspartner sind für Medien interessant.
    + mehr lesen
  • topcom academy auf Deutschlands größtem Kommunikationskongress
    Am 27.9. diskutiert Wilfried Sauer mit Eva Müller vom manager magazin und „Akte“-Moderator Strunz über Sinn und Unsinn von Medientrainings.
    Journalisten provozieren gerne, um Wahrheiten herauszufinden. Wer als Interviewter unsicher wird, nimmt schnell die Opferrolle ein. Andererseits gelten Sprecher, die einstudierte Texte verlautbaren, als wenig glaubwürdig. Welchen Weg sollten Kommunikatoren gehen und wie gut – oder schlecht – vorbereitet möchten Journalisten ihre Interviewpartner antreffen?
    + mehr lesen
  • Warum Authentizität für Führungskräfte der Schlüssel zum Teamerfolg ist
    Beitrag von Medientrainer Gunther Schnatmann im „Energie durch Entwicklung MAGAZIN“ 3/2018.
    Man könnte den Eindruck haben, im Arbeitsleben dreht sich alles nur noch um agile Methoden, um Change, Teambuilding und neue Führungsstile. Begleitet von drohenden disruptiven Szenarien, Industrie 4.0, Internet of Things, Künstliche Intelligenz etc.. Alles nicht gerade beruhigende Ausblicke, die wenig dazu beitragen, Teammitglieder fröhlich und unbeschwert in die Zukunft blicken zu lassen. Jetzt kommen die Führungskräfte ins Spiel.
    + mehr lesen
  • Kulturschock beim Carve-Out
    Beitrag von Wilfried Sauer im „BVK-Kurier“.
    Kaufen, Weiterentwickeln und Verkaufen von Unternehmen ist für PE-Beteiligungsunternehmen Kerngeschäft, in gewisser Weise Routine. Ganz anders ist das für das betroffene Unternehmen. Heute noch Bereich eines großen Unternehmens mit typischer Konzern-Kultur und Mentalität, morgen nicht nur ein selbständiges, mittelständisches Unternehmen, sondern ein PE-Portfolio-Unternehmen. Größer kann der Kulturwandel gar nicht sein.
    + mehr lesen